SEPA

Einheitlicher Zahlungsverkehr in ganz Europa

Eine Kurzzusammenfassung Ihrer VR-Bank Werdenfels in Garmisch, Penzberg, Weilheim

SEPA im Überblick

Mit der Euro-Überweisung führen Sie einfach Überweisungen in Euro innerhalb Deutschlands, in die anderen EU-/ EWR-Staaten sowie nach Monaco, San Marino und in die Schweiz durch. Mit den SEPA-Lastschriftverfahren können Zahlungen europaweit an einen Zahlungsempfänger veranlasst werden.

 

Der Fokus liegt auf der Euro-Zone

Durch SEPA ist ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum entstanden. SEPA umfasst aktuell 34 Länder. Neben den 19 Euro-Staaten sind auch alle weiteren EU-Mitgliedsstaaten beteiligt. Auch die Kreditinstitute in den drei weiteren Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) Island, Liechtenstein und Norwegen sowie zusätzlich in Monaco, San Marino und der Schweiz nutzen die SEPA-Zahlverfahren.

 

Echtzeit-Überweisungen

Derzeit  erfolgt die stufenweise Einführung der Möglichkeit, Echtzeit-Überweisungen – auch unter dem Begriff "Instant Payments" bekannt – vorzunehmen. Hierbei wird Geld vom Girokonto innerhalb von wenigen Sekunden überwiesen. Der Zahlungsempfänger weiß umgehend, dass das Geld auf seinem Girokonto eingegangen ist. Als Kunde der VR-Bank Werdenfels eG können Sie seit dem 27. November 2018 Echtzeit-Überweisungen auf Ihrem Girokonto empfangen. Ab Mitte 2019 erhalten Sie zudem sukzessive die Möglichkeit, selbst Echtzeit-Überweisungen durchzuführen.

Wir haben für unsere Vereinskassiere in der Region von Garmisch, Penzberg und Weilheim eine Checkliste erarbeitet, die Ihnen das Leben erleichtern soll.

Denn auch wir wissen, Sie haben i.d.R. noch etwas anderes zu tun, als sich zum Thema SEPA zum "Zahlungsverkehrsspezialisten" weiterzubilden.

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Bitte beachten Sie!

Gemäß EU-Verordnung können ab 01.02.2016  Überweisungsbelege nur noch mit IBAN und BIC angenommen werden.